Ein Angebot von mzs Rechtsanwälte
rentenmodell@mzs-recht.de

SKR-Rente

Hierbei handelt es sich um das Produkt der Schnee Gruppe, die als Markführerin auf dem Gebiet der bankenfinanzierten Renten bezeichnet werden kann. Diese zum größten Teil fremdfinanzierte Rentenversicherung setzt sich aus verschiedenen Produkten zusammen, wobei die Anleger jedoch auch einen geringen Betrag aus eigenen Mitteln finanziert haben.

Das zur Verfügung stehende Kapital wurde in verschiedene Produkte investiert. Ein Großteil wurde in eine Rentenversicherung eingezahlt. Die Einmalzahlung führte dazu, dass die Anleger sofort eine monatliche Rente ausgezahlt bekamen. Die monatliche Rente sollte einen wesentlichen Teil der Zinszahlungen decken. Ein weiterer Einmalbetrag wurde in eine sogenannte Tilgungsversicherung investiert. Als Tilgungsversicherung wurden meist Policen mit dem britischen Lebensversicherer Clerical Medical abgeschlossen. Grund hierfür waren die zu erwartenden hohen Renditen bei Clerical Medical. In Großbritannien sind Versicherer in ihrer Anlageform frei und können einen höheren Anteil in Aktien investieren, als dies bei deutschen Versicherungsgesellschaften möglich ist. Am Ende der Darlehenslaufzeit sollte die Tilgungsversicherung genügend Gewinn erwirtschaftet haben, um das Darlehen automatisch vollständig zu tilgen. Ein zusätzlicher Sicherheitsfaktor sollte die ebenfalls integrierte Risikolebensversicherung bieten. Auch im Todesfall sollte somit die Rückzahlung des Kredites gesichert sein. Bei einer wirtschaftlichen Betrachtung des Gesamtkonzeptes würde somit allein durch eine geringe monatliche Zuzahlung eine sichere Altersvorsorge erwirtschaftet werden.





++ Aktuelle Themen ++